Drogeriemarkt überfallen

Zwickau: Mit vorgehaltener Pistole hat ein Räuberduo am Mittwochnachmittag die Verkäuferin einer Schlecker-Filiale bedroht und sie so zur Herausgabe von Bargeld gezwungen.

Die Beute beträgt mehrere hundert Euro. Gegen 14:55 Uhr kamen die bislang Unbekannten in den Drogeriemarkt an der Leipziger Straße, holten sich das Geld und verschwanden wieder.

Einer der beiden ist etwa 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank. Er trug bei dem Überfall eine Brille und ein rotes Basecup. Zudem war der Mann mit einem blau/weißen Polo-Shirt und einer blauen Jeans bekleidet. Der zweite Räuber ist schätzungsweise 170 Zentimeter groß, kräftig, trug ein graues Basecup, ferner ein graues T-Shirt und eine graue Jeans.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar