Drolliger Nachwuchs im Tierpark Chemnitz

Nach dem kürzlich erfolgten Umzug aus dem Winterquartier im Tropenhaus des Tierparks in die Sommerresidenz, die Südamerikaanlage, hat sich bei den Wasserschweinen Nachwuchs eingestellt.

Die drei Kleinen sind schon sehr agil und zeigen sich auch den Besuchern. Sie machen, gut behütet von der Mutter, erste Bekanntschaft mit den Mitbewohnern – Alpakas und Nandus – und wurden auch schon beim Baden im Wassergraben gesichtet.

Wasserschweine, auch Capybaras genannt, sind die größten Nagetiere der Welt und in verschiedenen Lebensräumen Südamerikas anzutreffen. Sie können gut schwimmen und tauchen, verbringen aber auch einen Großteil des Tages außerhalb des Wassers.

++
Unsere Veranstaltungstipps finden Sie hier

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar