DSC feiert Erfolge beim Gewichtheben und in der Leichtathletik

l'Hospitalet/Bochum-Wattenscheid - Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Sportlern des Dresdner SC. Im Schwergewichtsheben ist DSC-Masters-Heber Harald Herberg erneut Weltmeister. Bei den U16-Meisterschaften ist auch Vivienne Morgenstern siegreich über 300m Hürdenlauf.

Er hat mal wieder zugeschlagen: "Altmeister" Harald Herberg vom Dresdner SC 1898 hat sich einmal mehr die WM-Krone aufgesetzt. Im spanischen l'Hospitalet bei Barcelona siegte der 63-jährige Masters-Gewichtheber in der Gewichtsklasse bis 77 kg (Altersklasse M60-64) mit 78 kg im Reißen und 100kg im Stoßen und setzte sich gegen vier weitere Athleten durch. Im Juni hatte sich der Leiter der Gewichtheberabteilung bereits Silber bei den Masters-Europameisterschaften gesichert.

© Dresdner Sportclub 1898 e.V.
© Dresdner Sportclub 1898 e.V.

Bei den Deutschen U16-Meisterschaften der Leichtathleten in Bochum-Wattenscheid gewann Vivienne Morgenstern den Titel über die 300m Hürden. Die 15-Jährige vom Dresdner SC siegte in 44,37 Sekunden. Vierte Plätze erreichten die DSC-Athleten Lukas Hofheinz (300m, 36,98 Sekunden), Max Julius Löwe (300m Hürden, 41,51 Sekunden), Leonard Schmidt (Dreisprung, 12,73m) und Max Jäger (Speerwurf, 54,71 m).

Artikel erstellt von: Jonathan Wosch