DSC ist Deutscher Meister

Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC sind Deutscher Meister. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte konnten sie den Titel verteidigen.+++

Ein wahrer Volleyballkrimi war das Entscheidungsspiel am Mittwochabend in der Dresdner Margon Arena gegen den Allianz MTV Stuttgart.

Beide Teams schenkten sich nichts, der Ausgangs des Spiels war lange völlig offen. Zum Schluss schlug noch einmal die große Stunde von Shanice Marcelle, die in dieser Saison recht selten zur Startformation der Dresdnerinnen gehörte. Der kanadischen Außenangreiferin gelangen nach Rückstand gleich vier Punkte in Folge. Damit entschied der Dresdner SC das Match doch noch für sich und durfte sich als Meister feiern lassen.

Interviews im Video mit Myrthe Schoot, Shanice Marcelle, Molly Kreklow, Alexander Waibl

Gefeiert wurde der einzigartige Sieg und der vierte Meistertitel für den DSC noch bis in die Nacht. Unter den ersten Gratulanten war auch Innenminister Markus Ulbig. Nach einer herausragenden Saison und dem beeindruckenden Finale seien die DSC-Volleyballerinnen zu Recht auch in diesem Jahr die Königinnen des deutschen Volleyballs.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar