DSC Volleyball Damen präsentieren sich ihren Fans

Dresden - Lange mussten sich die Dresdner Volleyball-Fans gedulden, doch nun rückt das erste Spiel der neuen Saison mit großen Schritten immer näher. Am 5. Oktober starten die DSC Volleyball Damen gegen den SC Potsdam in die neue Bundesliga Spielzeit.

Zu diesem Anlass hatten die DSC Anhänger bei der offiziellen Mannschaftspräsentation den Bundesligakader 2019/20 kennenzulernen. Damit starten die DSC Damen mit ihren Fans gemeinsam in die kommende Saison.

In der offiziellen Begrüßung durch Radio Dresden-Moderator Jens Umbreit wurde die Mannschaft und das Trainerteam dem Publikum vorgestellt. Dabei standen nicht nur die bekannten DSC-Akteure im Mittelpunkt. Auch die DSC-Neuzugänge Lenka Dürr, Kadie Rolfzen, Laura de Zwart, Lucija Mlinar und Milica Kubura sowie die beiden neuen Trainer Kontantin Bitter und Łukasz Zarębkiewicz stellten sich den DSC-Fans vor. Während eines kleinen Talks erfuhren die Fans Neuigkeiten und Wissenswertes für die kommende Saison.

„Man sollte nicht in der Vergangenheit leben, aber aus ihr lernen. Für uns ist es dieses Jahr vor allem wichtig, Lust auf den Wettkampf zu haben und das auch zu zeigen“, blickt Cheftrainer Alexander Waibl voraus. „Wir konnten die wesentlichen Spieler halten und haben gute dazu bekommen. Ich bin zufrieden mit dem, was wir momentan leisten.“

Nach dem offiziellen Teil hatten die Fans außerdem im Eingangsbereich der Margon Arena die Möglichkeit, sich Fotos und Autogramme der Spielerinnen und Trainer zu sichern und mit ihnen gemeinsam in der Fan-Fotobox zu posieren. Viele konnten den direkten Spielerinnenkontakt auch nutzen, um die ein oder andere  Frage zu stellen.