DSC Volleyball Damen verlängern Vertrag mit Libera-Talent

Dresden - Die DSC Volleyball Damen und Libera Michelle „Michi“ Petter sind sich für eine weitere Saison einig geworden. Michi und der Verein haben dabei eine ganz besondere Bindung zueinander, denn die gebürtige Dresdnerin lernte das Volleyballspielen von der Pike an beim DSC.

Die 21-jährige zeigt sich glücklich über die Vertragsverlängerung: „Ich freue mich weiterhin auf einem so hohen Niveau trainieren und spielen zu können. Ich bin voller Energie und Vorfreude weiter hart an mir zu arbeiten und mich zu verbessern.“ Mit dem Wechsel vom VfB Suhl Lotto Thüringen an die Elbe ging für das Libera-Talent ein Traum in Erfüllung. Durch ihre kämpferische und ehrgeizige Art konnte sich Michelle erfolgreich entwickeln und das Team unterstützen.
 
„Michelle hat sich im ersten Jahr bei uns gut entwickelt. Die Rolle als 2. Libera ist für sie ideal, da sie jeden Tag im Training auf Topniveau trainieren und das ein oder andere Spiel bestreiten kann. Michi ist eine große Kämpferin und es macht sehr viel Spaß mit ihr zu arbeiten. Daher bestand für mich kein Zweifel daran, weiterhin mit ihr arbeiten zu wollen“, so Cheftrainer Alexander Waibl. 
 
Trotz der hohen Töne steht für Michi fest: Für ihren Verein und ihre eigene Volleyballkarriere will sie auch in der kommenden Saison jeden Tag hart an sich arbeiten, denn sie will mehr: „Im letzten Jahr war der Pokalsieg das Highlight der Saison, dieses Jahr wollen wir noch eine Schippe drauflegen.“