DSC Volleyballerinnen gewinnen den Challenge Cup

Vor heimischen Publikum krönen die Damen ihre tolle Leistung mit dem Titel. +++

Nach dem souveränen Halbfinalsieg gegen Gwardia Wroclaw hieß der Finalgegner der DSC-Volleyballerinnen am Sonntag Abend Asterix Kieldrechtg. Gegen die Belgierinnen begann das Team von Alexander Waibl recht nervös und geriet im ersten Satz nach einigen Fehlern in Rückstand. Mit einem spannenden Schlussspurt holten die Damen aber wieder auf, und konnten mit dem zweiten Satzball den Satz 26:24 für sich entscheiden.
 
Der zweite Satz wurde dann souverän gemeistert. Aus der schnell erarbeiteten kompforablen Führung wurde letztlich ein 25:16. Dann ließen die Dresdnerinnen etwas nach, und machten das Spiel noch einmal richtig spannend, 25:15 gewannen die Belgierinnen den dritten Satz klar. Im vierten spielten die DSC-Damen ihre ganze Stärke aus. So dominierten sie die Kieldrechter und gewannen den Satz mit 25:15, und damit den Cup. Der Jubel in der Margon-Arena kannte keine Grenzen mehr – der DSC ist Europacupsieger.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!