DSC-Volleyballerinnen gewinnen Spitzenspiel gegen Vilsbiburg

Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC haben am Samstag das Spitzenspiel gegen die Roten Raben Vilsbiburg mit 3:0 gewonnen.+++

So klar der Sieg beim Spieltag der Ostsächsischen Sparkasse Dresden auch ausfiel, beide Mannschaften kämpften in dem hochklassigen Spiel um jeden Punkt. Von Beginn an lieferten sich die Dresdnerinnen und der bis dato Tabellenführende aus Bayern einen Schlagabtausch.

Sehr zum Gefallen der 3000 Fans in der ausverkauften Margon Arena. Den ersten Satz entschieden die Dresdnerinnen mit 25 zu 19 für sich, der zweite Satz ging mit 26 zu 24 ebenfalls an Dresden. In beiden Sätzen hatte Vilsbiburg mehrfach die Chance, in Führung zu gehen. Eigene Fehler und das starke Spiel des DSC verhinderte dies immer wieder.
 
Auch den dritten Satz gewann der DSC mit 25 zu 20 und steht mit dem Sieg auf Tabellenplatz 2.
 
Interview im Video mit Alexander Waibl, Cheftrainer 

Vilsbiburg ist auch der neue Gegner des DSC im Pokalhalbfinale. Dieses musste nach dem Spiel erneut ausgelost werden, da die erste Auslosung wegen Unregelmäßigkeiten annuliert worden war.