DSC Volleyballerinnen wollen an die Spitze

Endspurt in der 1. Volleyball-Bundesliga. Vor den alles entscheidenden Playoffs will sich das Team von Alexander Waibl noch den ersten Platz sichern. Dafür ist ein Sieg am Samstag gegen Potsdam Pflicht. +++ 

Nach drei freien Tagen sind die Volleyballerinnen des DSC am Mittwoch wieder ins Training eingestiegen. Vor dem vorletzten Hauptrundenheimspiel am Samstag gegen den SC Potsdam setzt Trainer Alexander Waibl vor allem auf Regeneration, um im Meisterschaftsendspurt den ersten Platz noch einmal ins Visier nehmen.

O-Ton Alexander Waibl (Trainer DSC), im Video

Denn die Playoff Teilnahme ist den Schmetterlingen vier Spieltage vor Schluss nicht mehr zu nehmen, nun gilt es sich eine optimale Ausgangsposition zu verschaffen – ein Sieg gegen Potsdam ist dafür Pflicht, doch der Trainer warnt davor den Tabellenelften zu unterschätzen.

Mit dabei ist mit großer Wahrscheinlichkeit die wieder genesene Mareen Appitz. Für Libera Kersin Tzscherlich käme eine Rückkehr allerdings noch zu früh. Beginn der Partie ist am Samstag um 17:30 Uhr in der Dresdner Margon-Arena.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!