Dschungel-Feeling in Chemnitzer City

Wer einmal ins Dschungelcamp will, der muss gar nicht weit reisen, denn die Galerie Roter Turm hat sich in einen Tummelplatz für exotische Urwaldbewohner verwandelt.

Die Erlebnisausstellung „Tropica“ zeigt viele faszinierende Tiere wie Pythons und Piranhas, aber auch Skorpione und große Krabben. Bei so vielen Tieren kann man schon mal den Überblick verlieren.

Interview: Rebecca Hoffmann – Tiertrainerin

Diese und andere in der Natur nicht ungefährlichen Tiere können die großen und kleinen Besucher ganz hautnah erleben. Die Kinder der Kinderbetreuungsgruppe „Sonnenblume“ haben kaum Berührungsängste. Nach kurzem Zögern verliert sogar eine Königspython ihren Schrecken.

Interview: Rebecca Hoffmann – Tiertrainerin

Rebecca Hoffmann ist Tiertrainerin aus Leidenschaft. Ihre Schützlinge haben bereits bei vielen Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt. Die Faszination für die großen und kleinen Dschungelbewohner packte sie schon früh.

Interview: Rebecca Hoffmann – Tiertrainerin

Nun führt sie kleine und große Tierfreunde drei Wochen lang durch die Galerie Roter Turm. Montags bis Freitag um 15 Uhr , sowie Samstag 15 Uhr und 17 Uhr, erzählt Rebecca Hoffmann viel Wissenswertes über ihre exotischen Schützlinge. Für Führungen am Vormittag mit geschlossenen Besuchergruppen ist eine Anmeldung notwendig. Für die Tiere bedeuten zusätzliche Streicheleinheiten durch Besucher keinen Stress.

Interview: Rebecca Hoffmann – Tiertrainerin

Die Ausstellung „Tropica“ in der Galerie Roter Turm ist noch bis zum 12. Februar zu erleben. An jedem Tag von 16 Uhr bis 17 Uhr gibt es außerdem Vorführungen und Fototermine mit den wahren Königen des Dschungels.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar