Dubioser Radfahrer

Ein 23-jähriger Radler hat in Zwickau am Freitagabend offenbar seine Kondition überschätzt.

Gegen 21.45 Uhr informierte ein Anwohner die Polizei über einen dubiosen Radfahrer. Der Radler war entlang der Werkstättenstraße gefahren. Nach einer Wende an der Reichenbacher Straße steuerte er plötzlich nach rechts, zwischen die parkenden Fahrzeuge, gegen ein Verkehrszeichen.

Fahrer und Rad schleuderten zurück und landete geradewegs auf der Motorhaube eines Mercedes. Die Beamten stellten beim 23-Jährigen 2,66 Promille Atemalkohol fest. Blutentnahme und Strafverfahren wurden eingeleitet. Ca. 1.000 Euro Schaden am Mercedes musste verzeichnet werden.

Spannende Lektüre und sanfte Musik, heiße Rythmen und coole Drinks – SACHSEN FERNSEHEN hilft gegen Langweile – Veranstaltungen