Duo nach Körperverletzung und Beleidigung festgenommen

Die Dresdner Polizei hat in der Innenstadt zwei tunesische Männer festgenommen, die zuvor in der Linie 4 mehrere Personen beleidigt und angegriffen hatten, darunter auch Kontrolleure der DVB. +++ 

Die beiden Männer waren in einer Straßenbahn der Linie 4 in Richtung Stadtzentrum unterwegs und hatten bereits andere Fahrgäste verbal belästigt. Als an der Haltestelle Antonplatz zwei Tunesier (24/25) zustiegen, wurde diese von den Männern beleidigt und in der Folge geschlagen und getreten.

Die Beleidigungen setzten sich auch fort, als der Haltestelle Neustädter Markt drei Kontrolleure in die Bahn stiegen. Daraufhin sprach ein Servicemitarbeiter (34) die Männer an. Diese griffen nun auch den 34-Jährigen an und beleidigten ihn.

Nach dem Handgemenge verließen die Angreifer am Postplatz die Bahn. Die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und die beiden Tunesier nahmen die Verfolgung auf. Mit deren Hilfe konnten zwischenzeitlich alarmierte Polizeibeamte die beiden Angreifer im Bereich Taschenberg stellen. Sie wurden vorläufig festgenommen.

Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den 26-Jährigen und den 46-Jährigen wegen Körperverletzung sowie Beleidigung.

Quelle: Polizei Dresden