Dutzende Kunden geprellt – Polizei jagt nach Leipziger eBay-Betrüger!

Unter dem falschen Namen „Alexandre Lefort“ hat ein bislang unbekannter Täter 2011 und 2012 zahlreiche Kunden des Internetportals eBay betrogen. Die Geschädigten hatten gezahlt, erhielten aber keine Ware. Die Polizei fahndet nun nach dem Betrüger. +++

Als  „vertrauensbildende  Maßnahme“  übersandte  der  Tatverdächtige teilweise  die Kopie  eines gefälschten  deutschen  Personalausweises  oder  eine  gefälschte Meldebestätigung.  Für  den Geldeingang  nutzte  der  Betrüger  verschiedene zuvor eingerichtete Bankkonten. Derzeit sind im Leipziger Raum mehr als 80 Fälle bekannt. Die Schadenssumme ist im fünfstelligen Eurobereich angesiedelt.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt bzw.  zu  abgebildeten  Personen  geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 01 in 04107 Leipzig, Tel. (0341)  966 4  666,  zu  melden  oder  bei  jeder  anderen Polizeidienststelle.