DVB rüstet sich für Zukunft

Dresden - Der historische Betriebshof Trachenberge der Dresdner Verkehrsbetriebe wird modernisiert.
Auf dem wichtigsten Betriebshof sollen Gleise und Werkstätten erneuert werden. Außerdem wird ein Großteil des Geländes überdacht.

Insgesamt sollen die Maßnahmen 20,6 Millionen Euro kosten und bis Anfang 2019 abgeschlossen sein.
Die Verkehrsbetriebe rüsten sich mit dem Umbau auch für die Zukunft, denn dann werden größere Fahrzeuge in Betrieb genommen.
Auch der ökologische Aspekt spielte bei der Planung eine Rolle. Die Umbauten dienen dem Lärmschutz und die neu errichteten Dächer werden mit Photovoltaikanlagen ausgerüstet.