DVB stellen Fahrsimulator für Azubis vor

Der erste Straßenbahnsimulator der DVB wurde von 50 Auszubildenen verschiedener Fachbereiche gebaut. Die Maschine soll bei der Fahrpraxis helfen. Auf der Messe Karrierestart, können sich auch Besucher am Simulator ausprobieren.+++

Die Dresdner Verkehrsbetriebe haben am Donnerstag ihren ersten Fahrsimulator vorgestellt. 50 Auszubildende verschiedener Fachbereiche bauten von April bis heute einen Teil der Straßenbahn nach.

Interview: Bernd Thomas, Ausbildungsleiter der DVB (im Video)

Das Projekt ist im geplanten Budget unter 100.000 € geblieben. Ein Zehntel dessen, was solche Simulatoren sonst kosten. Auf der Messe Karrierestart vom 23. bis 25. Januar können sich Besucher selbst daran ausprobieren. Die Verkehrsbetriebe erhoffen sich so, junge Menschen für Ausbildungsplätze zu gewinnen.

Bislang können zwei Dresdner Straßenbahnstrecken simuliert werden, vom Albertplatz in die Südvorstadt und nach Plauen. Das Ausbildungsprojekt erfülle nicht nur einen praktischen Zweck, sondern habe auch den Zusammenhalt unter den Azubis gefördert, so Bernd Thomas.