DVB testen neue elektronische Fahrplanaushänge

Die Dresdner Verkehrsbetriebe testen ab sofort neue elektronische Fahrplanaushänge. Die Geräte werden von den Dresdner Firmen Plastic Logic und Dresden Elektronik produziert.+++

Die Dresdner Verkehrsbetriebe testen ab sofort an der Haltestelle Strehlen neue elektronische Fahrplanaushänge. Sie lösen die ersten Geräte ab, deren Test seit 2011 stattfand und sollen besser steuerbar und lesbar sein.

Die neuen Aushänge werden von den Dresdner Firmen Plastic Logic und Dresden Elektronik produziert. Sie hoffen, nach der Erprobungsphase Kunden in ganz Europa für ihr Produkt begeistern zu können.

Sollte sich die Technik bewähren, könnten Papieraushänge in wenigen Jahren der Vergangenheit angehören.

O-Ton: Rainer Zieschank, DVB Vorstand Finanzen und Technik

Bisher gibt es noch keine Erfahrungen zur Alltagstauglichkeit von diesem Typ der elektronischen Aushänge. Die DVB werden die Erfahrungswerte deshalb anderen Herstellern und Verkehrsunternehmen zur Verfügung stellen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar