Dynamo Dresden bezwingt kasachischen-Top-Club

Im Trainingstest gegen den FK Aqtöbe ging Dynamo Dresden am Nachmittag als Sieger vom Platz. Die Schwarz-Gelben bezwangen den FC Bayern von Kasachstan mit 3:1. +++

Zunächst konnten die Elbestädter durch ein Eigentor des Spielers Primus in Führung gehen. Der seit 2011 für die Kasachen aktive Primus machte den Treffer in der 29. Spielminute. Dann genau 2 Minuten später konnte Publikums-Liebling Poté einmal mehr zeigen , was er am Ball kann, der 29 Jährige markierte den 2:0 Treffer in der Partie. In der 67. Minute gelang den Kickern aus AQTÖBE der Anschlusstreffer zum 2:1 durch Darabaev. In der 73. Spielminute machte der Ersatztorhüter der Schwarz-Gelben, Markus Scholz einen kasachischen Elfer zunichte und parierte den Strafstoß von Lisenkov. Das 3:1 machte dann Nachwuchstalent Tobias Müller in der 74. Spielminute. Der 1993 gebohrene Nachwuchskicker trägt seit 2010 das Schwarz-Gelbe Dynamo Jersey. 

Mit dem kurzfristig anberaumten Test hat Dynamo bereits den zweiten Test im Trainingscamp in Lara gewonnen. Doch auch trotz der Siegserie müssen die Spieler unter Erfolgs-Coach Paccult und dessen Fitnesstrainer weiter schwitzen. Die Rückrunde wird eine harte Aufgabe.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar