Dynamo Dresden: Denny Herzig fällt für den Rest der Saison aus

Verteidiger Denny Herzig erlitt beim 1:0-Heimsieg gegen die TuS Koblenz eine Eckgelenkssprengung mit doppeltem Bänderriss in der rechten Schulter. Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Montag. +++

„Jetzt, wo die Mannschaft mit einem positiveren Geist wieder enger zusammengerückt ist, tut es natürlich doppelt weh, nichts mehr zum Erfolg des Teams beitragen zu können“, sagte Herzig am Montag. Der 26-Jährige, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, wird frühestens in der Vorbereitung auf die kommende Saison wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können.

Quelle: Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!