Dynamo Dresden: Die letzten Stunden vor dem Spiel des Jahres

Ganz Dresden fiebert dem Relegationshinspiel gegen Osnabrück am Freitag entgegen. Trainer Ralf Loose bastelt noch an der besten Elf – auch Maik Wagefeld könnte wieder in den Kader rücken. +++    

Bei Dynamo Dresden ist man derzeit voll auf die Relegation gegen den VfL Osnabrück fokussiert. Für Trainer Ralf Lose und den Mittelfeldstrategen Christian Fiel soll am Freitag ein Sieg im Heimischen Glücksgasstadion her. 

O-Ton Cristian Fiél, im Video

Für den Trainer ist vorallem die Frage nach dem Ersatz von Sebastian Schuppan sehr bedeutend für die Begegnung. Dennis Bührer ist ein heißer Kandidat. Auch Maik Wagefeld hat am Donnerstag wieder mit der ersten Mannschaft trainiert. Nach seinem Tor beim Pokalspiel in Leipzig könnte er eine Option für den Kader am Freitag sein, so Trainer Ralf Loose bei der Pressekonferenz am Donnerstag.

Der Run auf die Tickets geht indes in die zweite Runde – für das Rückspiel in Osnabrück haben hunderte Schlachtenbummler am Donnesrtag stundenlang vor den Kassenhäuschen am Glücksgasstadion verharrt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar