Dynamo Dresden führt Rauchverbot und “Familienblock“ im Stadion ein

Dynamo-Fans werden künftig in den Blöcken D1 bis D4 des Rudolf-Harbig-Stadions – direkt am Eingang Lenneplatz – eine Tribüne vorfinden, auf der das Rauchen verboten ist. +++

Gemeinsam mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden lädt der Verein zu seinen Heimspielen in der 3. Liga ab sofort in den „Sparkassen- Familienblock“ ein. Dynamos langjähriger Partner hat seine Unterstützung für die Schwarz-Gelben damit erneut wesentlich aufgestockt und verleiht dem Block zukünftig sowohl den Namen als auch ein unverkennbares Äußeres.

Vorstandsvorsitzender Joachim Hoof betont: „Der Sparkassen- Familienblock passt perfekt zu uns und Dynamo. Als regional größtes Kreditinsititut bieten wir den zahlreichen Fans eine Möglichkeit, auch die Jüngsten vom Verein zu begeistern und Fußball als Familienerlebnis zu genießen.“ Das neue, erweiterte Engagement wurde von Dynamos Vermarktungspartner SPORTFIVE vermittelt.

Große und kleine, ältere und jüngere Dynamo-Anhänger werden in der kommenden Spielzeit in den Blöcken D1 bis D4 des Rudolf-Harbig-Stadions – direkt am Eingang Lennéplatz – eine Tribüne vorfinden, auf der das Rauchen verboten ist.

Zudem werden hier im Laufe der Saison diverse Aktionen und Unterhaltungsangebote für Kinder und Familien gestartet, auch ein kinder- und familiengerechtes Catering ist in Vorbereitung.


Spezielle Tickets für den „Sparkassen-Familienblock“ sind bereits erhältlich:

Familien (2 Erwachsene + 1 Kind) bezahlen im derzeit laufenden Jahreskartenverkauf für ein Dauerticket statt 655,- Euro nur 545,- Euro. Für jedes weitere Kind werden 115,- Euro berechnet.

Einzeltickets an Spieltagen kosten für zwei Erwachsene und ein Kind zusammen 33 Euro, jedes weitere Kind kostet 6 Euro.

Geschäftsführer Volker Oppitz freut sich über diese Erweiterung des Angebotes: „Dank des neuen Stadions sind wir nun endlich in der Lage, noch besser auf die Bedürfnisse von Kindern und Familien einzugehen. Neben spannendem Fußball und der besonderen Atmosphäre bei unseren Heimspielen können wir ihnen zukünftig auch spezielle Angebote unterbreiten.

Wir danken der Ostsächsischen Sparkasse Dresden dafür, dass sie diesen Fortschritt für das Dresdner Publikum im Rahmen unserer engen und guten Partnerschaft ermöglicht hat und weiter begleitet.“

Quelle: Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!