Dynamo Dresden kooperiert für regionalen Nachwuchs

Eine Kooperation mit dem VfB Zittau soll zukünftig wieder Spieler aus der Region in die erste Mannschaft der Schwarz-Gelben bringen. +++

Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Vereine in dieser Woche geschlossenBeide Vereine sollen von der Zusammenarbeit profitieren und talentierte Nachwuchsfußballer können sich für höherklassigen Fußball anbieten. Vier junge Nachwuchsspieler bekommen bereits die Möglichkeit bei Dynamo, in den Trainingsalltag hineinzuschnuppern. Rick Böttner, Konstantin Eder, Marcel Bär und Colin von Brezinski werden vom VfB Zittau an die Elbe ausgeliehen. Sollte die Leistung stimmen, können die vier in den Profikader aufsteigen.

Sollte es aber nicht ganz reichen, können die jungen Fußballer zurück zu ihrem Heimatverein nach Zittau wechseln. Zur Kooperation gehören auch mehrere Vorbereitungsspiele beider Vereine.

Ob die Zusammenarbeit Früchte trägt, werden die kommenden Jahre zeigen.

++Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!