Dynamo: Dresden lehnt Reiner Calmund als Vermittler ab

Dynamo hat der Stadt Dresden vorgeschlagen einen neutralen Vermittler im Stadion-Streit einzuschalten.

Laut Bild Zeitung hat das Oberbürgermeisterin Helma Orosz abgelehnt. Dynamos Sportdirektor Ralf Minge sagte gegenüber Bild, dass dies sehr bedauerlich ist.

Reiner Calmund, der Betriebswirt Alfons Madeja und ein DFB-Vertreter sollten als unabhängige Experten mit zu Rate gezogen werden. Die Stadt ist dagegen. Grund dafür könnte sein, dass alle drei Parteien den Nutzungsvertrag kritisieren.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.