Dynamo Dresden ohne Fans in Frankfurt

Die SG Dynamo ruft ihre Fans auf, das Urteil des DFB Bundesgerichts zu respektieren und den Verein bei der Umsetzung zu unterstützen. Dies betrifft insbesondere das Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt, zu dem keine Gästefans zugelassen sind. +++

Die Sportgemeinschaft appelliert an ihre Anhänger, keine
Tickets für dieses Spiel zu kaufen und von einem Besuch abzusehen. Es
ist zu beachten, dass Dynamo laut Urteil verpflichtet ist, die Frankfurter bei
der Organisation und Umsetzung des Ausschlusses der Gästefans zu
unterstützen.

Für das Heimspiel gegen Dynamo Dresden findet kein Ticketverkauf über
die offiziell angeschlossenen VVK-Agenturen, die Fanshops von Eintracht
Frankfurt sowie kein Tageskassenverkauf am Spieltag statt.
Alle bisher erworbenen Tickets für das Heimspiel gegen Dynamo Dresden
sind weiterhin gültig.

Anhänger von Dynamo Dresden, die bis zum 23.02. über einen der
Vertriebskanäle Tageskarten erworben haben, können diese zurückgeben
und erhalten den Ticketwert zurückerstattet. Hierzu steht unter
www.eintracht.de ein Rückgabeformular bereit.

Ab dem 24.02. gekaufte Tageskarten haben keinen Anspruch auf
Rückerstattung. Erkennbare Dresdner Anhänger erhalten am Spieltag keinen Zutritt zum
Stadion, auch hier besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.
Alle vorgenannten Regelungen gelten sowohl für den Zuschauerbereich
als auch für den VIP-Bereich.“

Quelle: SG Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!