Dynamo Dresden: Robert Koch fällt aus

Robert Koch verletzte sich am Montag in einem Zweikampf am linken Sprunggelenk. Wie eine MRT-Untersuchung am Dienstag in Dresden ergab, erlitt Dynamos Mannschaftskapitän einen Syndesmoseanriss. +++

Dynamos Cheftrainer Ralf Loose muss somit im Kampf um den Klassenerhalt einige Wochen auf den 26-Jährigen verzichten. Dynamos Mannschaftskapitän sagte zur Diagnose: „Ich bin traurig, gerade in der jetzigen Phase ist es schlimm, länger auszufallen. So wie es aussieht, ist die Hinrunde für mich gelaufen. Aber ich werde in der Reha jeden Tag Gas geben und hoffe, der Mannschaft vielleicht doch noch in diesem Jahr helfen zu können.“

Das betreffende Gelenk wird nun mit einem Spezialschuh ruhiggestellt und in der Reha behandelt. Ebenso verpassten Cristian Fiel (Adduktorenprobleme), Cheikh Gueye (Magenverstimmung), Florian Fromlowitz (Knieprobleme), Bjarne Thoelke (Oberschenkelbeschwerden) und Cüneyt Köz (Muskelfaserriss) sowohl die Trainingseinheit am Montag als auch beide Übungseinheiten am Dienstag verletzungsbedingt. Muhamed Subasic konnte am Dienstagvormittag noch mit der Mannschaft trainieren, die zweite Trainingseinheit des Tages verbrachte er mit Adduktorenprobleme in der Reha. Klar ist, dass Cüneyt Köz definitiv für das Auswärtsspiel in Paderborn nicht zur Verfügung steht. Cristian Fiel und Ersatzkeeper Florian Fromlowitz sind für die Partie in Ostwestfalen ebenso sehr fraglich.

Positiv hingegen ist, dass Cheikh Gueye voraussichtlich schon am Mittwoch wieder ins Training zurückkehren und somit im besten Falle auch die Reise nach Paderborn am Donnerstag antreten kann. Mickael Poté ist für das kommende Spiel in Paderborn nach seiner gelb-roten Karte gegen den FSV Frankfurt am Freitag gesperrt und absolviert im Moment aufgrund eines Pferdekusses ein individuelles Reha-Programm. Am Mittwoch wird Anthony Losilla planmäßig in Dresden zurückerwartet. Dynamos Mittelfeldstratege weilt nach der Geburt seines Sohnes Giulian am Sonntag mit Sonderurlaub in Frankreich bei seiner Frau.

Quelle: SG Dynamo Dresden e.V.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!