Dynamo Dresden: Robin Fluß fällt länger aus

Nach einer MRT-Untersuchung wurde bei Robin Fluß ein Innenbandteilriss und eine starke Überdehnung des vorderen Kreuzbandes im linken Knie diagnostiziert. Der 18-jährige Mittelfeldspieler fällt damit mehrere Wochen aus. +++

„Die Verletzung von Robin ist so kurz vor der Winterpause sehr, sehr ärgerlich, weil er seine Sache in den zurückliegenden Wochen richtig ordentlich gemacht hat und auf einem guten Weg war. Aber er ist ein junger und talentierter Spieler, der nach seiner Verletzung sicher schnell wieder angreifen wird. Von uns bekommt er dafür jede Hilfe. Im Namen der gesamten Mannschaft wünsche ich ihm einen guten und sch nellen Heilungsverlauf“, erklärte Dynamos Cheftrainer Stefan Böger am Freitag.

Robin Fluß hatte sich die Verletzung bei einem Zusammenprall während der Trainingseinheit im Großen Garten am Donnerstagnachmittag zugezogen und wurde daraufhin umgehend zu näheren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht.

Quelle: SG Dynamo Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar