Interimstrainer Heiko Scholz beginnt Arbeit bei Dynamo Dresden

Dresden - Heiko Scholz übernimmt bis zur Neubesetzung des Cheftrainerpostens bei der SG Dynamo Dresden als Interimstrainer. Der 53-jährige Görlitzer kommt von Regionalligist Wacker Nordhausen. Er hat am Dienstag die erste Trainingseinheit von Dynamos Zweitliga-Profis im Großen Garten geleitet . Als Co-Trainer von Scholz fungiert vorübergehend U19-Trainer Willi Weiße.

Die Schwarz-Gelben bestritten nach einer kurzen Ansprache von Heiko Scholz 90 intensive Minuten auf dem Trainingsplatz im Großen Garten, absolvierten diverse Pass- und Technikformen sowie ein Abschlussspiel auf kleinem Feld. In einer Sitzung mit dem Mannschaftsrat tauschte sich Scholz am Nachmittag zudem intensiv mit den führenden Köpfen des Teams aus, um die Spieler schnellstmöglich noch besser kennen zu lernen.

Die nächste Einheit absolvieren Dynamos Zweitliga-Profis am Mittwoch um 10 Uhr im Großen Garten.