Dynamo Dresden verlängert mit David Solga

Der Mittelfeldspieler unterschrieb am Freitag einen neuen Zwei-Jahres-Kontrakt bis zum 30. Juni 2013, der sowohl für die 3. Liga als auch für die 2. Bundesliga Gültigkeit besitzt. +++

Der 28-Jährige wechselte vor zwei Jahren von Wacker Burghausen nach Dresden und hatte lange mit großem Verletzungspech zu kämpfen. Nach exakt einjähriger Verletzungspause kehrte er am 25. Spieltag gegen Sandhausen zurück in die Startelf und krönte sein Comeback mit seinem ersten Tor für Dynamo überhaupt.

„Meine Frau und ich fühlen uns in Dresden sehr, sehr wohl. Dynamo ist ein toller Verein und ich glaube hier an die sportliche Entwicklung, da fiel es mir nicht schwer, um zwei Jahre zu verlängern“, sagte David Solga zur Vertragsverlängerung und ergänzte: „Ich empfinde es auch als Vertrauensbeweis des Vereins mir gegenüber, dass mit mir so frühzeitig verlängert wurde, obwohl ich lange verletzt war. Das ist ein schönes Gefühl.“ Dynamos Sportlicher Leiter Steffen Menze äußerte sich sehr zufrieden über die Vertragsverlängerung: „Er ist für die kommende Saison eine wichtige Größe. Wir freuen uns auch darüber, dass David mit der Verlängerung seines Vertrages ein Zeichen gesetzt hat. „Ich habe schon direkt nach seinem Comeback gesagt, dass man schnellstmöglich mit ihm verlängern sollte.

Schön dass das geklappt hat. Er ist ein mannschaftsdienlicher Spieler, der jedem Team gut zu Gesicht stehen würde“, freute sich auch Cheftrainer Matthias Maucksch über die positive Nachricht vor dem Heimspiel gegen Rot Weiss Ahlen. David Solga ist, nach Robert Koch, der zweite Spieler der seinen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bei Dynamo verlängert hat.

Quelle: SG Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!