Dynamo Dresden verpflichtet Dennis Bührer

Die SG Dynamo Dresden hat am Freitag den Defensivspieler Dennis Bührer von Rot-Weiss Essen unter Vertrag genommen. Bührers Vertrag dort lief zum 30.6.2010 aus. +++

Er ist gelernter Linksverteidiger, aber auch im linken
Mittelfeld einsetzbar.

Der 27-Jährige stammt aus der Nähe von Freiburg im Breisgau. Beim SC
Freiburg unter der Verantwortung von Volker Finke wurde er ab 1996
fußballerisch ausgebildet. Für die Profis des damaligen Zweitligisten
absolvierte er später sechs Spiele, bevor er im Januar 2008 zu den
Sportfreunden Siegen und im Juli des gleichen Jahres zu Rot-Weiss Essen
wechselte. Hier kam er in der abgelaufenen Saison auf 32 Regionalliga-
Einsätze. In der neuen Spielzeit erhält er bei Dynamo die Rückennummer
21.

„Das Umfeld mit seinen sehr professionellen Bedingungen, dem tollen
Stadion und den vielen Zuschauern und die sportliche Perspektive bei
Dynamo“, nennt er als Gründe für seinen Wechsel an die Elbe. Bührer ist
verheiratet und hat eine Tochter. „Wir sind in dieser Woche auch schon
gemeinsam durch die Stadt gelaufen. Sie gefällt uns sehr gut“, so der
zweifache U20-Nationalspieler.

Cheftrainer Matthias Maucksch war schnell vom nunmehr vierten
Neuzugang überzeugt: „Ich habe mit einigen Trainern und Ex-Profikollegen
gesprochen, die mir alle Gutes von Dennis Bührer berichtet haben. Er hat
das binnen weniger Trainingseinheiten bestätigen können: Er ist taktisch gut
geschult, ein Ausdauertyp, der aber auch über eine ordentliche
Grundschnelligkeit und technische Ausbildung verfügt. Sprich: Er verkörpert
genau die Qualität, die wir gesucht haben. Ich bin guter Dinge, dass er uns
verstärken wird.“

Quelle: SG Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!