Dynamo Dresden vs. West Ham United – Polizei bereitet sich vor

Die ersten Gästefans werden bereits Donnerstag in Dresden erwartet. Vor dem Hintergrund beginnt auch der Einsatz der Polizeidirektion Dresden bereits ein Tag vor dem Spiel. +++

Polizeiführer Bernd Pätzold (58): „Die Dresdner Polizei freut sich auf ein friedliches Fußballfest. Störer sollen keine Chance erhalten. Das gilt vor, während und nach dem Spiel.“

Polizeidirektor Bernd Pätzold hatte heute Nachmittag den Leiter des Fanprojektes Dresden e. V. Torsten Rudolph eingeladen. Er sagte: „Es ist gut, wenn  die Fans bereits im Vorfeld wissen, was sie am Einsatztag erwartet. Wir wollen berechenbar agieren und offen im Vorfeld miteinander reden.“

Torsten Rudolph: „Ich verstehe den heutigen Meinungsaustausch als Türöffner. Unabhängig von dem anstehenden West Ham Spiel erhoffe ich mir neue Impulse für die Kommunikation zwischen Fans und Polizei in der kommenden Saison. Auch wenn sich die Mittel von Polizei und Fanprojekt unterscheiden, verfolgen wir ein gemeinsames Ziel – begeisternde Fußballfeste in Dresden.“

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!