Dynamo Kapitän verpasst Jahresabschluss

Dresden - Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus muss bei der letzten Begegnung des Jahres am Sonntag beim MSV Duisburg auf Mannschaftskapitän Marco Hartmann verzichten.

Wie die Auswertung einer MRTUntersuchung ergab, hat sich der 29-Jährige am Mittwoch bei einer Trainingseinheit einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen.

„Es ist sehr schade, dass wir auch im letzten Spiel des Jahres auf unseren Kapitän verzichten müssen“, sagte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus. „Harti hat nach seiner Sperre in Berlin darauf gebrannt, die Mannschaft in Duisburg wieder zu unterstützen. Ich wünsche ihm über die Weihnachtstage bestmögliche Genesung, damit er Anfang Januar so schnell wie möglich in die Vorbereitung einsteigen kann.“

Ebenfalls angeschlagen ist Rico Benatelli, der sich eine Zerrung im individuellen Training zugezogen hat. Manuel Konrad pausiert aktuell mit einem Infekt. Zudem fehlen Pascal Testroet und Sören Gonther (beide Reha) zum Jahresabschluss.