Dynamo: Kartenverkaufsstart mit angepassten Preisen

Die Rahmenbedingungen für den Saisonstart 2012-2013 sind noch unklar. Die Geschäftsführung des Vereins hat nun entschlossen, den Preis für Jahreskarten unabhängig davon leicht zu senken. +++

Nach dem DFB-Strafantrag infolge unverantwortlichen Fehlverhaltens einiger Dresdner Zuschauer im Saison-Finale der abgelaufenen Spielzeit sind die Rahmenbedingungen des ersten Meisterschafts-Heimspiels der Saison 2012/13 noch unklar. So steht zum Beispiel noch nicht die zulässige Zuschauerkapazität fest, da der DFB-Kontrollausschuss in seinem Strafantrag vom 12. Juni eine Begrenzung von maximal 10.000 Dresdner Zuschauern zum ersten Heimspiel der anstehenden Zweitliga-Saison fordert und Dynamo Dresden noch eine mildere Strafe erwirken möchte. Entgegen einiger Befürchtungen, die Jahreskartenpreise könnten dennoch in voller Höhe erhoben werden und letztlich einigen Erwerbern von Dauerkarten der Zutritt trotz vollbezahlter Jahreskarte verwehrt werden, hat sich die Geschäftsführung entschlossen, den Jahreskartenverkauf unabhängig von dem noch ausstehenden finalen Urteil zu gestalten. Entsprechend wurden die Jahreskarten im Preis gesenkt und gelten ausschließlich für die 16 Heimpartien ab dem zweiten Heimspiel der Saison 2012/13. Die Modalitäten des Kartenverkaufs für das erste Saison-Heimspiel der SGD werden erst nach dem endgültigen Urteil des DFB-Sportgerichts festgelegt und veröffentlicht.

Quelle: Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!