Dynamo kommt gegen Sandhausen nicht über 1:1 hinaus

Auch gegen Sandhausen konnte Dynamo Dresden heute nicht gewinnen.

Trotz guter Anfangsphase geriet man schon zeitig nach 17 Minuten in Rückstand. Özturk setzte sich nach Einwurf gegen Grembowietz durch und traf aus 12m ins lange Eck. Halil Savran, der heute wieder von Anfang an spielte, vergab danach die Riesenchancen zum Ausgleich. Teamkollege Thomas Bröker machte es kurz vor der Pause besser und köpfte eine Ecke am kurzen Pfosten ins Tor. Die zweite Hälfte war völlig offen. Beide Mannschaften kämpften um den Sieg und hatten die Möglichkeiten dazu. Aber vor dem Tor waren beide Teams zu ungenau. So ist das Resultat leistungsgerecht. Damit bleibt Dynamo auf Platz 16 vor Burghausen, das heute ebenfalls nur Unentschieden spielte.
Quelle: dynamo-dresden.de

++

Mehr Nachrichen in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.