Dynamo-Neuzugang Haris Duljević ist ins Training eingestiegen

Dresden – Haris Duljević, Dynamos Neuzugang im offensiven Mittelfeld, hat das Mannschaftstraining aufgenommen. Der 23-jährige bosnische Nationalspieler ist am Dienstag in Dresden eingetroffen und absolvierte am Mittwoch die erste Einheit mit seiner neuen Mannschaft. Dynamo ist mit dem Training in die intensive Vorbereitung auf Koblenz gestartet.

„Haris hat sich über den Sommer individuell fitgehalten, aber keine reguläre Vorbereitung absolviert. Er wird dementsprechend etwas Zeit brauchen, bis er bei 100 Prozent ist. Ich freue mich, dass er jetzt bei uns ist, und bin mir sicher, dass er sich schnell akklimatisieren wird“, sagte Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus.

Techniktraining, Ballarbeit, Passspiel, eine Spielform und Torabschlüsse bildeten das Programm im Großen Garten, an dem auch die U19-Talente Vasil Kusej und Mika Schneider teilnahmen.

Niklas Hauptmann war beim leichten Aufgalopp in die kurze Trainingswoche vorm Pokalspiel gegen Koblenz dabei. Der Mittelfeldspieler hat seine Wadenprobleme jedoch noch nicht vollständig auskuriert und wird sich am Donnerstag einer weiteren Kontrolle unterziehen.

Marco Hartmann (Wadenbeschwerden) wurde noch geschont, Dynamos Kapitän absolvierte eine individuelle Laufeinheit.
Pascal Testroet (Knieverletzung), Eero Markkanen (Infekt) und Justin Löwe (Sprunggelenksverletzung) fehlten.

Am Donnerstag, um 10 Uhr, steht die nächste Trainingseinheit im Großen Garten auf dem Plan.