Dynamo siegt dank Wagefeld

Es war knapp, aber am Ende hat Dynamo Dresden verdient gegen Hansa Rostock gewonnen. Für den Sieg sorgte Maik Wagefeld, der in der 68. Minute eine Hereingabe von Dexter Langen mustergültig verwertete.

Zwar hatten die Gäste aus Rostock durch Marcel Schied die erste gute Möglichkeit, die aber Dynamo-Torwart Darko Horvat in der 11. Minute zunichte machte. 18.702 Zuschauern sahen danach zahlreiche Chancen der Dresdner unter anderem durch Christian Fröhlich, Ivo Ulich oder Thomas Bröker. Jedoch gelang es ihnen nicht den Ball im Netz unterzubringen.
Bei dem Nachholspiel vom 17. Spieltag, herrschte die höchste Sicherheitsstufe. Während es über eine Stunde ruhig geblieben war, feuerten in der 64. Minute Hansa-Anhänger Feuerwerkskörper ab und sorgten so für eine kurze Spielunterbrechung. Die Ordnungskräfte hatte die Situation aber schnell im Griff.

Dynamo Dresden