Dynamo – Sondertraining in der Ballsportarena

Dresden – Spätestens nach der verdienten 0:3 Pleite in Kiel am vergangenen Sonntag steckt Dynamo Dresden im Abstiegskampf. Die Länderspielpause will Trainer Uwe Neuhaus nutzen, um mit seiner Mannschaft einen Weg aus der sportlichen Krise zu finden. Am Mittwoch haben die Profis in der BallsportArena u.a. auf dem Speedcourt trainiert.

Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit plant der Verein die BallsportArena häufiger zu nutzen. Anders als im Großen Garten ist man hier vom Wetter unabhängig und bei den Trainingsinhalten flexibel.

Am Samstag findet zudem erstmals eine Mitlgiederversammlung in der BallsportArena statt. Dabei stehen turnusgemäß die Wahlen für die Besetzung des Jugend- und Ehrenrates sowie des Präsidiums auf der Tagesordnung.

Das nächste Spiel der Schwarz-Gelben ist bereits am Freitag. Der Tabellen-15. der 2. Liga reist zu einem Benefizspiel beim FC Rot-Weiss Erfurt. Das nächste Punktspiel steigt dann am übernächsten Montag vor heimischen Publikum. Gegen den den Tabellenletzten aus Kaiserlautern gilt es dann für die Dynamos mit dem vierten Saisonsieg wieder in die Erfolgsspur zu finden.