Dynamo startet ins Trainingslager nach Bad Gögging

Dresden –  Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus nimmt seinen kompletten Kader mit ins Sommertrainingslager nach Bad Gögging/Bayern. Am Dienstag tritt das Team aus 27 Spielern sowie der Trainer-und Betreuerstab die 390 Kilometer lange Reise mit dem Mannschaftbus an.

Außerdem werden Probespieler Binyam Belay sowie die Nachwuchstalente Vasil Kusej und Mika Schneider, der U19, mit an Bord sein. Für Vasil Kusej ist es nach dem Wintertrainingslager in Spanien im Januar bereits das zweite Trainingscamp mit Dynamos Zweitliga-Profis. Der 17-jährige tschechische Junioren-Nationalspieler wird nach einer Arthroskopie im Kniegelenk von Dynamos Physiotherapeuten mit individuellem Aufbautraining ans Mannschaftstraining herangeführt. Erstmals nach der Sommerpause werden Dynamos Junioren-Nationaltorhüter Marvin Schwäbe und Markus Schubert mit ihren Teamkollegen in Bad Gögging trainieren. Schwäbe feierte als Nummer zwei im DFB-Team den U21-Europameistertitel in Polen. Schubert erlebte das Vorrunden-Aus der deutschen U19 bei der EM in Georgien ebenfalls auf der Bank und reist direkt vom DFB-Team ins Trainingscamp nach Bayern. Zum Kader der Schwarz-Gelben wird auch im Trainingslager Binyam Belay gehören. Der 18-jährige Äthiopier befindet sich seit knapp zwei Wochen im Probetraining bei der SGD. Nach der Anreise ist am Dienstag die erste Übungseinheit in Bad Gögging geplant. Die SGD wird im Trainingslager zwei Testspiele bestreiten: Am Mittwoch 18 Uhr in Heimstetten gegen Bundesligist VfB Stuttgart und am Samstag 14.30 Uhr in Sandharlanden gegen Drittligist SpVgg Unterhaching.