Dynamo trainiert Weltmeisterlich – im österreichischen Trainingscamp der spanischen Nationalelf

Am Mittwoch sind die Mannschaft und das Funktionsteam der SG Dynamo Dresden im Trainingslager in Österreich eingetroffen. In Neustift im Stubaital will sich die Elf um Trainer Ralf Loose auf die Zweitligasaison vorbereiten. +++

  Nach der Ankunft um 14.00 bezogen die Profis erstmal ihre Zimmer. Bei der ersten Trainingseinheit in den Bergen stellten sich gleich drei Probespieler vor. Darunter Stelvio Rosa da Cruz ein 22-Jähriges angolanisches Talent. Da Cruz bestritt unter anderem 8 Länderspiele für Angola und spielte in der U-21 von Portugal, dessen Staatsbürgerschaft der Angolaner ausserdem besitzt. Desweiteren testet Ralf Loose Vanhs Willy Mbenoun (23 Jahre Frankreich) und Angelos Komvolidis (23 Jahre Griechenland) . 

Um 18:30 Uhr testet die Mannschaft gegen Schachtjor Donezk. Der ukrainische Championsleagueteilnehmer soll ein erster echter Gradmesser für die Mannschaft werden.Ausgetragen wird die Begnung in Going am Wilden Kaiser. 

In den kommenden Tagen sollen sich weitere Spieler präsentieren und im österreichischen Trainingslager vorspielen.

                                                                                                                                                                           AS

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!