Dynamo trifft im DFB-Pokalspiel auf die TuS Koblenz

Dresden – Nach langer Suche nach einer geeigneten Spielstätte stand es nun Ende Juli fest: Dynamo fährt nach Zwickau. Am Freitag ist es soweit und die Dresdner Jungs treffen im DFB-Pokalspiel auf den TuS Koblenz.

Am Freitag muss der Zweitligist Dynamo Dresden im DFB-Pokalspiel gegen die TuS Koblenz ran. Da zurzeit Umbauarbeiten am Stadion in Koblenz stattfinden, musste nach einem passenden Spielort gesucht werden. Seit Ende Juli steht fest, Dynamo fährt nach Zwickau. Für Stürmer Lucas Röser ist es sein erstes DFB-Pokalspiel. Er will mit seiner Mannschaft in Zwickau richtig Gas geben. Nach zahlreichen Absagen verschiedener Spielstätte, muss die Tus nun 350 km von zu Hause entfernt das Spiel antreten. Für Dynamo ein deutlicher Vorteil, denn Sie haben in Zwickau die Mehrzahl an Fans im Rücken. Damit möglichst viele Koblenzer zum Auswärtsspiel fahren können haben die Anhänger aus Dresden eine Initiative ins Leben gerufen, bei der Dynamo-Fans Geld für die TuS-Auswärtsfahrt spenden konnten. Anstoß für das Spiel am Freitag ist 19 Uhr.