Dynamo verleiht Toni Leistner

Die SG Dynamo Dresden hat Toni Leistner bis zum Saisonende ausgeliehen. Der Abwehrspielerwechselt mit sofortiger Wirkung in die 3. Liga zum Halleschen FC und soll dort Spielpraxis erhalten. +++

 In der laufenden Zweitliga-Saison kam der 22-Jährige nur zu einem Kurzeinsatz für die Schwarz-Gelben, als er am 19. Spieltag beim 1:1 gegen den TSV 1860 München 15 Minuten vor Schluss eingewechselt wurde. „Diese Lösung ist ein guter Weg für ihn, um sich auf hohem Niveau zu beweisen und weiterzuentwickeln. Wir hoffen, dass er in Halle die dafür nötigen Einsatzzeiten bekommt“, kommentierte Dynamos Sportlicher Leiter Steffen Menze den Transfer. Toni Leistner steht bei Dynamo noch bis 2014 unter Vertrag.

David Solga musste unterdessen am Sonntag die Heimreise aus dem Türkei-Camp antreten.Der 30-jährige Mittelfeldspieler plagt sich seit der Rückkehr nach Lara mit einem Virusinfekt herum und konnte seit Freitag an keiner der Trainingseinheiten teilnehmen. Dmitri Khleboslov wird künftig mit der Rückennummer 30 für Dynamo in der 2. Bundesligaauflaufen. Der 22-jährige Weißrusse schoss mit dieser Rückennummer im Testspiel gegen Hornden Treffer zum 3:0 (Endstand 3:1). Da diese Nummer ihm also Glück gebracht hat, gibt er sie nun nicht mehr her.

Quelle: SG Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar