Dynamo verpflichtet Denis Streker

Die SG Dynamo Dresden leiht bis zum 30.06.2013 den defensiven Mittelfeldspieler Denis Streker von der TSG 1899 Hoffenheim aus. +++

Der Vertrag gilt vorbehaltlich des Resultats der amMittwochvormittag in Dresden durchgeführten sportmedizinischen Untersuchung. Der 21-Jährige gehört zum U23-Kader der TSG, kam aber in dieser Saison bereits zu seinen ersten vierBundesliga-Einsätzen. Bei Dynamo wird Streker die Rückennummer 23 tragen. AmMittwochnachmittag trainiert er auf dem Kunstrasen im Ostragehege das erste Mal mit derMannschaft.Dynamos Sportlicher Leiter Steffen Menze kommentierte die Ausleihe erfreut:

„Wir sind frohüber diese zusätzliche Alternative im defensiven Mittelfeld. Denis ist ein Spieler, dessenStärken im Zweikampfverhalten und im Kopfballspiel liegen. Außerdem spielt er einenschnörkellosen und einfachen Ball, wodurch er unsere Vorstellungen auf dieser Position guterfüllt. Ich freue mich, dass die TSG Hoffenheim dem Wechsel zugestimmt hat.“Denis Streker äußerte sich zuversichtlich, seinen Beitrag zur Mission Klassenerhalt leisten zukönnen. „Ich freue mich auf Dresden und bin hierhergekommen, um dabei zu helfen, dassDynamo in der Liga bleibt. Ich möchte alles daran setzen, das Team dabei zu unterstützen,dieses Ziel zu erreichen. Gleichzeitig glaube ich, dass ich in dieser sehr guten Mannschaft auchdie Gelegenheit haben werde, mich selbst weiterzuentwickeln.“

Denis Streker wurde am 06. April 1991 in Mainz geboren. Im Nachwuchsbereich spielte erbeim FSV Oppenheim und für den SV Guntersblum, dann in Mainz beim SV Gonsenheim undschließlich für Wehen Wiesbaden. Danach war der 1,84 Meter große, beidfüßige Streker von2009 bis 2011 in der Reservemannschaft der Wiesbadener aktiv und erzielte in 44 Spielen 3Tore. 2011 wechselte er in die U23 von Eintracht Frankfurt und absolvierte in der folgendenSpielzeit 32 Partien (3 Tore) in der Regionalliga Süd. 2012 verpflichtete ihn die TSGHoffenheim. Für die 2. Mannschaft der Badener absolvierte Streker bisher elf Spiele, bei vierBundesligaeinsätzen in der Hinrunde stand er zweimal in der Startelf.

Quelle: SG Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!