Dynamo wieder im Pokal – gut so!

Auch wenn das DFB-Bundesgericht ein hartes Urteil gefällt hat, freuen sich immer mehr, dass Dynamo Dresden in der kommenden Saison im Pokalspiel dabei ist. +++

Die gestern Abend getroffene Entscheidung des DFB Kontrollausschusses, dass Dynamo Dresden doch in der kommenden Saison am DFB-Pokal teilnehmen darf, kommentiert Verena Meiwald, sportpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag, wie folgt:

Ich bin erleichtert, dass der DFB-Pokal für die SGD gerettet ist und dass die einmalige Härte des ersten Urteiles somit abgemildert wurde. Dass es eine harte Strafe geben wird, war zu erwarten. Das nun beschlossene Geisterspiel sowie die 100.000 € Strafe treffen den Verein und die Fans natürlich sehr hart, doch wird an Dresden kein Exempel mehr statuiert. Der Verein hat bereits in der Vergangenheit viel unternommen, um gegen Gewalt im Fußball anzukämpfen und sein Engagement nach den Vorfällen in Dortmund intensiviert.

Wir sind auf dem richtigen Weg. Der Kontrollausschuss honorierte mit der Revision des Urteils dieses Engagement. Nun sind alle Beteiligten am Zug, etwas daraus zu machen und dafür zu sorgen, dass solche Ausschreitungen nicht mehr möglich sind.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!