Dynamos erstes Spiel der Saison

Bei Dynamo bewegt sich momentan so einiges.

Nicht nur die Bauarbeiten gehen voran, jetzt steht auch das erste Spiel der Saison an. Morgen ist es soweit, Dynamo muss gegen den FC Rot- Weiß- Erfurt antreten.
Das erste Spiel der dritten Liga steht an und da wird natürlich viel trainiert. Auf dem Sportgelände im Großen Garten werden die Spieler seit vier Wochen auf die neue Saison vorbereitet. Der neue Trainer, Ruud Kaiser, ist zuversichtlich. Gegen den Aufstiegsfavoriten aus Erfurt wäre Kaiser schon mit einem Punkt zufrieden. Aus den Vollen schöpfen kann der Holländer aber nicht. Mit Jens Truckenbrot, Timo Röttger und Gerrit Müller, fehlen schon drei wichtige Mittelfeldspieler. Doch der Antrieb, dieses Spiel wenigstens unentschieden ausgehen zu lassen, ist ungebremst. Ein Grund dafür könnten die Besonderheiten dieser Partie sein. Doch die Vorbereitungen innerhalb der Mannschaft drehen sich nicht nur um das Spiel gegen Erfurt. Bis zum 31. August läuft noch die Transferperiode und da hat der Verein noch einiges vor. So können sich also die Fans nicht nur auf ein spannendes Spiel morgen, sondern auch auf eine spannende Saison freuen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar