E-Junioren des 1. FC Lok holen sich den Pokal beim Oleo Cup

Leipzig- Das Nachwuchsteam des  1. FC Lokomotive Leipzig gewann am vergangenen Wochenende den Oleo Cup. Dabei bezwangen sie im Finale die U10 Mannschaft des FC Bayern München.

Am Wochende feierte der Oleo Cup, ein Jugend-Fußballturinier der besonderen Art, seine Premiere. Mit dabei waren 10 Bundesliga-Nachwuchsmannschaften wie RB Leipzig, Hertha BSC oder FC Bayern München gegen regionale E-Junioren-Mannschaften wie den Döbelner SC und den 1. FC Lokomotive Leipzig.

Laut Organisator Torsten Woitag ist der Cup als reines Kinderfußballturnier konzipiert. Daher hat man sich auf eine Spieldauer von 15 Minuten und Pausenzeiten von maximal 40 min beschränkt. Jede Mannschaft hatte die gleiche Anzahl an Spielen und konnte in der Vorrunde nicht ausscheiden.

Im Finale standen sich dann der 1. FC Lokomotive Leipzig und der FC Bayern München gegenüber. Mit 3:1 schossen die Nachwuchskicker aus der Messestadt die Bayern auf den zweiten Platz.
Der nächste Oleo Cup ist für Dezember diesen Jahres geplant, da wird der Ball dann über den Hallenboden rollen.