Ehemaliges „Haus Einheit“ wird versteigert

Eine der bekanntesten historischen Gebäuderuinen in Chemnitz soll unter den Hammer kommen.

Das denkmalgeschützte, ehemalige „Haus Einheit“ an der Zwickauer Straße steht bei der Grundstücksauktion am 1. März in Dresden zur Versteigerung. Das Mindestgebot beträgt 50.000 Euro.

Dabei befindet sich das Gebäude in einem sehr schlechten baulichen Zustand. Fenster, Türen und sämtliche Leitungen sind unbrauchbar. Durch einen Brand im Jahr 2012 wurde der Dachstuhl großflächig zerstört.

Ursprünglich wurde das Haus 1886 erbaut und lange Zeit als Kulturstätte für Festanstaltungen und Konzerte genutzt. Im Jahr 2003 zogen dann der Verein „Kraftwerk e.V.“ und andere Mieter aus. Seitdem steht das „Haus Einheit“ leer und verfällt.