„Ehre dem Ehrenamt“: Ein Festakt für die Ehrenamtlichen

Am Freitag, den 28. Oktober, werden Ehrenamtliche durch Oberbürgermeister Burkhard Jung in der Oper Leipzig ausgezeichnet. +++

Seit dem Jahr 1995 lädt der Oberbürgermeister jährlich zu dieser Auszeichnung für ehrenamtlich Tätige.
Dieses Jahr sind Vertreter aus 107 Vereinen, Verbänden, städtischen Einrichtungen, Initiativen und Selbsthilfegruppen geladen.  Diese Vertreter repräsentieren eine große Zahl von Ehrenamtlichen in der Stadt Leipzig.
„Bürgerschaftliches Engagement hat viele Gesichter. Ob in der unmittelbaren Nachbarschaft, ob im Verein oder in der Kirche, ob in Selbsthilfegruppen oder in den großen Wohlfahrtsverbänden – überall übernehmen Ehrenamtliche wichtige Aufgaben“, würdigt Oberbürgermeister Burkhard Jung das Engagement.

„Siealle haben in diesem Jahr wieder wichtige und anerkannte Leistungenerbracht, die für das soziale Leben in unserer Stadt unverzichtbarsind“, so Jung. 

Nach einem Sektempfang in der Oper erfolgt die Auszeichnung der ehrenamtlichen Bürger, anschließend wird „La Traviata“ aufgeführt.