Ehrenamtliche Vorlesepaten gesucht

Das Projekt Lesestark! der Städtischen Bibliotheken Dresden sucht für das neue Schuljahr ehrenamtliche Vorlesepaten, die in Kindergärten und Grundschulen bzw. in den Stadtteilbibliotheken monatlich vorlesen möchten. +++

Die Europäische Kommission hat das Jahr 2011 zum Europäischen Jahr des Ehrenamts erklärt. Egal in welchem Bereich – ob Jugend, Bildung, Kultur, Sport, Umwelt oder Sozialwesen – vieles wäre ohne das ehrenamtliche Engagement 100 Millionen europäischer Bürger nicht umzusetzen. In Deutschland engagiert sich jeder Dritte in diesem Bereich. Ohne die Bereitschaft vieler Dresdner, ihre Fähigkeiten und Kenntnisse unentgeltlich in verschiedene Gesellschaftsbereiche einzubringen, wären viele Projekte nicht realisierbar.

Auch das Leseförderprojekt „Lesestark! Dresden blättert die Welt auf.“ ist ohne die Arbeit der ehrenamtlichen Lesepaten nicht denkbar. Seit 2008 sind sie mit ihren Lesekoffern regelmäßig in Kindergärten und Grundschulen unterwegs, um Kindern im Alter von 5 bis 8 Jahren mit spannenden und lustigen Geschichten Lust auf das Lesen zu machen. Anfangs waren die Vorleser in zehn ausgewählten Stadtteilen anzutreffen. Mit dem Schuljahr 2010/11 wurde das Projekt auf das gesamte Stadtnetz ausgedehnt. Und im bevorstehenden Schuljahr möchten weitere Kindereinrichtungen am Projekt teilnehmen. Daher sucht das Projekt weiterhin ehrenamtliche Vorlesepaten! Gemäß dem Motto der Dresdner Bürgerstiftung – einem Partner des Projektes – „Unbezahlt – aber nicht umsonst“ werden sie in eine Gemeinschaft unterschiedlicher Menschen eingebunden, die alle das gleiche Ziel eint: ihre Freude an Literatur an Kinder weiterzugeben.

Mehr Informationen unter http://www.lesestark-dresden.de/

Quelle: Team Lesestark

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar