Ehrenschlingel für Indianer-Darsteller Gojko Mitic

Der bekannte Schauspieler Gojko Mitic ist am Dienstag zu Gast beim Internationalen Filmfestival Schlingel in Chemnitz.

Bereits am Dienstagnachmittag stellte er gemeinsam mit Regisseur Rolf Losansky beim Festival den Jugendfilm „Wer küsst Dornröschen“ vor.

Eigentlicher Grund für den Besuch ist jedoch eine Auszeichnung für Gojko Mitic, er bekommt zur Stunde den „Ehrenschlingel“ verliehen.

Der Schauspieler verkörperte in unzähligen Filmen den stolzen Indianerhäuptling und spielte sich so in die Herzen vieler junger Indianerfans.

Vor allem beim jugendlichen Publikum erlangte er mit seinen Rollen große Popularität. Dafür wird er jetzt mit dem Ehrenschlingel ausgezeichnet. Bis 2006 spielte der mittlerweile 72-jährige Gojko Mitic noch die Rolle des Winnetou in Bad Segeberg.

Und auch heute noch ist er, wenn auch nicht mehr als Indianer, schauspielerisch aktiv, vor allem in Fernsehserien. Nach der Verleihung des Ehrenschlingels steht am Samstag das nächste Highlight an.

Dann wird beim Festival um 14:30 die Weltpremiere des vom MDR neu inszenierten Märchens „Schneeweißchen und Rosenrot“ gezeigt.