Ehrung der besten Dresdner Nachwuchshandwerker 2012

31 begabte junge Handwerkerinnen und Handwerker aus dem Kammerbezirk Dresden erhalten Stipendien. +++

Die Zukunft des Handwerks hängt von ihnen ab: den besten Nachwuchshandwerkerinnen und -handwerkern eines jeden Jahres, die als Zugpferde das Handwerk in Fahrt bringen bzw. halten. Sie haben nicht nur ihre Lehre mit herausragenden Ergebnissen abgeschlossen, sondern auch erfolgreich auf Kammer-, Landes- und zum Teil auch Bundesebene in ihrem jeweiligen Beruf an praktischen Leistungswettbewerben der Handwerksjugend teilgenommen.

Die Besten aus dem Kammerbezirk Dresden stehen am Donnerstag, 21. Februar 2013, ab 15 Uhr bei einer Veranstaltung der Handwerkskammer Dresden im Restaurant „zeitlos“ im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr im Mittelpunkt. Geehrt werden 31 junge Handwerkerinnen und Handwerker aus dem Kammerbezirk mit der Aufnahme in das Förderprogramm der Bundesregierung „Begabtenförderung berufliche Bildung“.

Die 11 Frauen und 20 Männer erhalten ihre Urkunden aus den Händen des Vizepräsidenten der Handwerkskammer Dresden, Wilfried Arndt. Diese Urkunde berechtigt sie, über den Zeitraum von drei Jahren ein Weiterbildungsstipendium im Wert von insgesamt 6.000 Euro in Anspruch zu nehmen. Mit Hilfe dieses Stipendiums können berufsbegleitende Bildungs- maßnahmen wie z. B. Meistervorbereitungslehrgänge, Fortbildungs-maßnahmen zum „Betriebswirt des Handwerks“, Sprachausbildungen einschließlich Sprachreisen, EDV-Lehrgänge und spezielle berufsbezogene Weiterbildungen finanziert werden.

„Durch Weiterbildung können sich die jungen Leute Wettbewerbsvorteile auf dem Arbeitsmarkt verschaffen“, so Kammer-Präsident Dr. Jörg Dittrich. Gleichzeitig würdigt er die Arbeit der Ausbildungsbetriebe: „Das Engagement der Meister und Ausbilder zeugt von unternehmerischer Weitsicht, denn qualifizierte Fachkräfte sind die Grundlage eines jeden Betriebes.“ Die Handwerkskammer Dresden beteiligt sich seit 1993 am Förderprogramm „Begabtenförderung berufliche Bildung“ des Bundes. Bis heute wurden innerhalb des Kammerbezirkes 593 Stipendien vergeben und insgesamt 1.956.614,00 Euro ausgezahlt.

Quelle: Handwerkskammer Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!