Ehrung für Abora Team

Die ABORA III hat am Mittwoch in Chemnitz angelegt.

Das Team des Urzeit-Schilfbootes um Expeditionsleiter Dominique Görlitz wurde am Abend im Rathaus empfangen. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig ehrte die Abenteurer mit dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Chemnitz.

Dominique Görlitz und seine Mannschaft waren im Juli 2007 mit der ABORA III von New York nach Teneriffa aufgebrochen. Mit der Überfahrt wollten sie beweisen, dass eine Atlantiküberquerung auch in prähistorischen Zeiten schon möglich war. Aufgrund widriger Wetterbedingungen musste die Expedition jedoch vor den Azoren abgebrochen werden.

Mit der Aktion hat Dominique Görlitz seine Heimatstadt Chemnitz weltweit bekannt gemacht. Ob es noch einmal ein ABORA-Projekt geben wird, ließ der Experimentalarchäologe offen. Wenn doch, dann könnte, laut OB Ludwig, das neue Schilfboot später einen Platz im geplanten Archäologiemuseum finden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar