Ehrung für Chemnitzer Architekten

Der aus Chemnitz stammende Architekt und Ingenieur Frei Otto ist am Dienstag mit einer der höchsten internationalen Auszeichnungen seiner Branche geehrt worden.

In London wurde die die Goldmedaille des Royal Institute of British Architects verliehen. Otto bekam die Auszeichnung unter anderem für seine Pionierarbeit auf dem Gebiet der Seilstrukturen und leichten Flächentragwerke. Frei Otto wurde 1925 im heutigen Stadtteil Siegmar geboren. Heute lebt er in Leonberg bei Stuttgart. Weltberühmt wurde seine Dachkonstruktion für den Olympiapark in München.**Jobangebote und Gesuche, jetzt neu bei SACHSEN FERNSEHEN:http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php